VAGaBUND - der Viele-Arten-Garten des BUND Leipzig

VAGaWas? Genau, der VAGaBUND ist ein Gemeinschaftsgarten-Projekt auf der uns überlassenen Brachfläche in Connewitz an der Ecke Wolfgang-Heinze-Straße / Basedowstraße. Auf über 1.400 qm entsteht dort unser Viele-Arten-Garten als ein Treffpunkt für naturbegeisterte Menschen, die Freude daran haben, aus einem alten Baugrundstück einen vielseitigen Garten zu errichten. 

Eines der vielen Hauptaugenmerke ist die Verwandlung der Fläche in einen Erlebnisgarten für die BUND-Kindergruppe, Leipziger BUNDspechte. Mit vielen regelmäßigen Aktionen, wie den Bau von Hochbeeten, Kräuterspiralen und Insektenhotels oder das Anlegen eines Teiches, werden die Kinder (aber auch Erwachsene) aktiv in die Errichtung dieses urbanen Biotops eingebunden. Die „Früchte“ dieser Arbeit werden dann gemeinsam geerntet und vor Ort zu wohlschmeckenden und gesunden Gerichten zubereitet. Seit dem Beginn in 2013 hat sich bereits sehr viel getan und der Arbeitskreis VAGaBUND, die BUNDspechte, die BUNDjugend und der Arbeitskreis Landwirtschaft haben mit Hilfe von weiteren Freiwilligen die Brachfläche in einen blühenden Garten verwandelt, der zum Anbau von Gemüse, Kräutern und Früchten sowie für Treffen und Veranstaltungen, wie vegane Grillkurse und Konzerte, genutzt wird.

Wer sich von unserem Projekt angesprochen fühlt und uns mit Ideen, Arbeitskraft und Gartengeräten unterstützen möchte, meldet sich am besten vorher oder kommt einfach zu unseren regelmäßigen Treffen, welche jeden Donnerstag 16:30-17:30 Uhr und Sonntags 14-15 Uhr im VAGaBUND stattfinden. Der Eingang zum Garten befindet sich in der Basedowstraße (siehe Karte).

Ab dem 7.11. hat der Garten allerdings Winterpause. Am 17.3.2016 findet unsere Wiedereröffnung der Gartensaison statt. Details dazu bzw. Informationen zu weiteren Treffen oder Aktionen finden Sie in den Veranstaltungen und Terminen.




Ansprechpartner

Oliver Wieth

AK-Sprecher

Arbeitskreis VAGaBUND

0341/ 3 06 53 95

oliver.wieth@bund-leipzig.de

Suche