Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND Leipzig einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch einen Klick auf "Mehr Informationen" gelangen Sie zu unser Datenschutzerklärung.

BUND Leipzig

Recycling2go - Mehrwegbecher für Leipzig

Schluss mit dem Müll durch Coffee to go! Wir starten das #Recycling2go und setzen in Leipzig auf Mehrwegbecher. Hier erfahren Sie, wie.

Einwegbecher, durchschnittlich nur 10 Minuten lang verwendet, verursachen im Jahr 40.000t Müll und 11.000t CO2. Schluss damit! Wir starten mit unserem Projektpartner Recup das #Recycling2go und setzen in Leipzig auf Mehrwegbecher.

Das System ist einfach: Wollen Sie unterwegs nicht auf Ihren geliebeten Kaffee verzichten, können Sie ihn künftig wie gewohnt bei einem teilnehmenden Café oder Bäckerei kaufen. Statt einem Einwegbecher erhalten sie allerdings einen Mehrwegbecher unseres Projektpartners Recup. Dafür zahlen Sie einmalig ein Pfand. Nach Gebrauch können Sie den Becher bei dem gleichen oder einem anderen teilnehmenden Laden zurückgeben - stadtweit!

Teilnehmende Läden

Unsere Kampagne hat gerade erst begonnen - bald veröffentlichen wir hier eine Karte der teilnehmenden Läden. Bis dahin erfahren sie auf dieser Seite, wie sie Ihre Lieblingsbäckerei oder Ihr Lieblingscafé von der Teilnahme überzeugen können.

 

Auf einen Blick

Alle Beiträge auf- oder zuklappen
Wo kann ich Recycling2go nutzen?

Teilnehmende Kaffee-Verkaufsstellen können bei unserem Partner Recup und bald auch auf unser Webseite abgerufen werden. Sie können sich auch die Recup-App auf ihr Smartphone installieren, um teilnehmende Cafés zu finden.

Ab wann kann ich Recycling2go nutzen?

Am 11. Oktober stellen wir das Projekt im Neuen Rathaus der Öffentlichkeit und lokalen Unternehmen vor. Anfang 2019 soll Recycling2go in Leipzig flächendeckend verfügbar sein. 

Aus was bestehen die Pfandbecher?

Die Recycling2go-Becher werden von unserem Projektpartner Recup aus widerstandsfähigen, lebensmittelechten Poylpropylen (PP) gefertigt. Sie sind frei von BPA/Weichmachern oder Schadstoffen, und Heißgetränke können aus Ihnen keine Stoffe herauslösen. Obendrein sind die Becher langlebig, energieeffizient in der Herstellung und zu 100% recyclebar.

Wie oft kann ein Becher wiederverwendet werden?

Die langlebigen Becher können bis zu 500 Mal gewaschen und wiederverwendet werden, bevor sie spröde werden und das Ende ihrer Lebensdauer erreicht ist.

Wie kann ich mit meinem Laden teilnehmen?

Erfahren Sie unten, warum Sie teilnehmen sollten und wie sie #Recycling2go in Ihr Geschäft bringen.

Mehr erfahren

Was passiert mit den Bechern nach der Verwendung?

Ein benutzter Becher kann in einem beliebigen teilnehmenden Café zurückgegeben werden. Am Ende ihrer Lebensdauer werden die Becher von Recup zurückgenommen und sortenrein recycled. Eine Verwendung als neue Becher ist allerdings nicht möglich, da die EU recycletes Plastik im Lebensmittelbereich verbietet.

Kontakt zum Projekt

Sebastian Gerstenhöfer

Projektleitung
Bernhard-Göring-Straße 152 04277 Leipzig E-Mail schreiben Tel.: 0341 / 306 53-95

Für Kaffee-Fans 

Sie lieben Kaffee und wollen auch unterwegs nicht auf ihr köstliches Schwarz verzichten? Bald haben Sie eine Möglichkeit, dabei unser Natur einen kleinen Gefallen zu tun. Mit #Recycling2go bietet der BUND Leipzig zukünftig ein Mehrwegbechersystem an. Trinken Sie Ihren Coffee to go im Becher unseres Projektpartners Recup! Sie brauchen dazu nicht mehr zu tun, als eines des teilnehmenden Cafés oder Bäckereien aufzusuchen.

Ihre Lieblings-Kaffee-Quelle ist noch nicht dabei? Kein Problem - die Teilnahme für Gewerbetreibende ist sehr einfach. Geben Sie einfach den Link bund-leipzig.de/recycling2go weiter. Infoflyer für Kaffee-Verkäufer*innen können Sie sich auch in unserem Büro im Haus der Demokratie abholen. Noch Fragen? Oder brauchen Sie Unterstützung bei der Überzeugungsarbeit? Schreiben Sie einfach an unseren Projektleiter Sebastian Gerstenhöfer.

Sebastian anschreiben

Für Gewerbetreibende

Das Kaufverhalten vieler Verbraucher*innen hat sich verändert. Viele Menschen haben ein Bewusstsein für die Folgen Ihres Konsums entwickelt und wollen etwas für die Umwelt tun. So sind mehr als die Hälfte aller Deutschen bereit, für Bio-Fertiglebensmitteln einen Preisaufschlag zu akzeptieren. Oft fehlt es aber an Anreizen zum Umdenken.

Hier kommen Sie ins Spiel: Zusammen mit dem BUND Leipzig und unserem Projektpartner Recup können Sie Ihre Kund*innen unterstützen, in ihrem Alltag etwas für unsere Umwelt zu tun - und sich gleichzeitig als Gewerbe mit ökologischem Bewusstsein einen Marktvorteil sichern.

 

Ihre Vorteile

  • Kunden finden und binden: Für Recup-Nutzer*innen sind sie über eine App und online sichtbar. Außerdem profitieren Sie vom ständigen Recup-Marketing.
  • Nachhaltig profitieren: Bereits ab 50 Getränken am Tag ist Mehrweg für Sie günstiger als Einweg.
  • Öffentlich innovativ sein: Während der Kampagne stellen wir teilnehmende Parter*innen online vor.
  • Ein gutes Gewissen haben: Sie sind Teil der Lösung!

Jetzt bei Recup anmelden

 

 

Recycling2go für meinen Laden

Alle Beiträge auf- oder zuklappen
Wie funktioniert Recycling2go?

Recycling2go ist ein Mehrwegbechersystem für Leipzig. Teilnehmen können alle Gewerbetreibende, die Getränke zum Mitnehmen anbieten.

  • Sie informieren uns, dass sie teilnehmen wollen.
  • Produktion, Transport und Recycling der Becher übernimmt Recup. 
  • Becher als durchlaufender Posten: 1€ Pfand je Becher erhalten Sie von ihren Kunden zurück. 
Wie kann ich teilnehmen?

Für eine Teilnahme ist lediglich eine Anmeldung über unseren Projektpartner Recup notwendig. Die Anmeldung erfolgt auf der Recup-Webseite. Dort können dann die Becher bestellt werden. Vergessen Sie nicht, sich auch bei uns zu melden!

Welche Konditition bietet Recup?

Die Pfandbecher unser Projektpartners Recup können Sie zu den folgenden Konditionen* nutzen.

  • Systemgebühr: 1€ / Tag / Standort
  • Pfand: 1€ / Becher, für Verkaufsstellen wie für Kaffee-Trinker*innen
  • Mindestvertragslaufzeit: 3 Monate, kündbar 1 Monat zum Quartalsende

*Diese Information ist nicht rechtsverbindlich. Für weitere Details beachten Sie bitte die AGB und das Factsheet von Recup.

Was passiert mit den Bechern nach der Verwendung?

Ein benutzter Becher kann in einem beliebigen teilnehmenden Café zurückgegeben werden. Am Ende ihrer Lebensdauer werden die Becher von Recup zurückgenommen und sortenrein recycled. Eine Verwendung als neue Becher ist allerdings nicht möglich, da die EU recycletes Plastik im Lebensmittelbereich verbietet.

Wer übernimmt Transport und Reinigung der Becher?

Die Becher werden von Recup verschickt und auch zurückgenommen. Die Reinigung im laufenden Betrieb erledigen Sie einfach selbst. Die Becher sind für alle Spülmaschinen geeignet und überstehen mindestens 500 Spülgänge.

BUND-Bestellkorb