Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND Leipzig einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch einen Klick auf "Mehr Informationen" gelangen Sie zu unser Datenschutzerklärung.

BUND Leipzig

Recycling2go kommt in Fahrt

06. November 2018 | Abfallpolitik, Nachhaltigkeit, Ressourcen & Technik, Suffizienz

Ab heute gibt es auch bei der Bäckereikette Bagel Brothers Pfandbecher im Rahmen von Recycling2go. Der BUND leipzig gratuliert dem Unternehmen zu diesem Schritt.

Auch Bagel-Brothers ist nun auf dem Mehrweg.

Heute hat der BUND Leipzig den nächsten Großabnehmer für Recycling2go an Bord geholt. Auch die Café-Kette Bagel Brothers wird für Ihre beiden Leipziger Filialen Pfandbecher von Recup bestellen, Projektpartner des BUND Leipzig im Rahmen der Kampagne. Tom Rau, Restaurantleiter in der Filiale Nikolaistraße, will damit seine Verantwortung für den Umweltschutz wahrnehmen.

Sebastian Gerstenhöfer, Projektleiter bei Recycling2go, ist begeistert: "Ich möchte dem Unternehmen Bagel Brothers zu dieser Entscheidung für die Umwelt gratulieren. So kommen wir dahin, dass der Müllberg vor Leipzigs Toren bald langsamer wächst."

Von der Entscheidung für Recup verspricht sich Gerstenhöfer eine Signalwirkung für die restlichen Gastronomien in der Stadt: "Für Recycling2go geht es in großen Schritten voran. Bagel Brothers ist stadtweit bekannt und dem Unternehmen werden andere folgen, um gleichzuziehen." Seit Kampagnenbeginn vor 2 Wochen sind bereits 10 Betriebe auf dem Mehrweg. Gerade mit den innenstadtnahen Standorten von Bagel Brothers schließt sich das Pfandnetz zusehends.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb