BUND Leipzig

+++ WIRD VERSCHOBEN +++ Arbeitskreistreffen Auwald & Wildkatze, 18 Uhr

Sonstiges | Natur- und Artenschutz, Umweltrecht, RG Leipzig

Mangels ausreichender Teilnehmendezahl muss ich die Exkursion am am 30.07.2020 leider ausfallen. Das Treffen wird auf einen späteres Datum verschoben, der Termin wird bekannt gegeben.

 

Bedrohung des Leipziger Auwalds

Die Bedrohung des Leipziger Auwalds, einer der größten erhaltenen Auwaldbestände in Mitteleuropa, ist durch Pläne der wassertouristischen Nutzung, groß angelegte Baumfällung und Einbringung invasiver Neophyten ein stetiges, keineswegs abnehmendes Problem. Dies obwohl der BUND Sachsen seit dem Frühjahr 2016 eine kleine Wildkatzenpopulation in diesem schützenswerten Naturraum der Stadt Leipzig nachweisen konnte.

Der Arbeitskreis Auwald und Wildkatze trifft sich um sich mit diesen Themen inhaltlich zu beschäftigen, lokalpolitisch Einfluss zu nehmen und auch um sich landes- und bundesweit im BUND zu vernetzen und somit dieses wertvolle Biotop und seine Bewohner zu schützen. 

Neue Mitstreiter*innen sind herzlich willkommen!  

 

 

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

30. Juli 2020

Enddatum:

30. Juli 2020

Uhrzeit:

18 Uhr

Ort:

Leipzig, Kreuzung Hans-Driesch-Straße Ecke Cotta-Weg, 04179 Leipzig

Bundesland:

Sachsen

Veranstalter:

BUND- Regionalgruppe Leipzig

Bernhard-Göhring-Str.152

04277 Leipzig

Tel.: 0341/ 3065395

mail: natur@bund-leipzig.de

BUND-Bestellkorb