Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BUND Leipzig

Auwald und Wildkatze

Die Bedrohung des Leipziger Auwalds, einer der größten erhaltenen Auwaldbestände in Mitteleuropa, ist durch Pläne der wassertouristischen Nutzung, groß angelegte Baumfällung und Einbringung invasiver Neophyten ein stetiges, keineswegs abnehmendes Problem. Dies obwohl der BUND Sachsen seit dem Frühjahr 2016 eine kleine Wildkatzenpopulation in diesem schützenswerten Naturraum der Stadt Leipzig nachweisen konnte. Die Zeit ist reif, sich noch intensiver mit diesen Themen zu beschäftigen.

Die BUND Regionalgruppe Leipzig hat bereits Stellungnahmen zum Wegebau Auwald und Brückenersatzneubauten Leipziger Auwald verfasst und Wildkatzenpflegeaktion durchgeführt. Der Arbeitskreis Auwald & Wildkatze möchte in Zukunft beispielsweise eine Veranstaltungsreihe etablieren, Leipziger BUND-Positionen zu den Themenbereichen entwickeln und erfolgreich lokalpolitisch Einfluss nehmen oder auch sich landes- und bundesweit im BUND vernetzen und engagieren.

 

Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

Aktiv werden

BUND-Bestellkorb