BUND Leipzig

Wildnispädagogik für Groß und Klein

mit allen Sinnen im Wald mit allen Sinnen im Wald  (Julia Becher)

Wie riecht ein Baum? Wie singt ein Vogel? Wie läuft ein Fuchs? Und welche Pflanzen kann man essen?

Wir wollen mit euch den Leipziger Auwald erforschen und beobachten, was sich bewegt, was wächst, was ruht. Mal durch die Lupe schauen und dem Gewimmel auf die Schliche kommen, mal gar nicht hinschauen und den Wald erfühlen, mal gemeinsam Naturwerkzeuge anfertigen, mal am Feuer sitzen und Geschichten erzählen.

Wir treffen an der Feuerstelle beim AOK Spielplatz/Calisthenics Park, Anton-Bruckner-Allee 1, 04229 Leipzig.

 

 

Gruppenleiterin und Kind beim Feuermachen Feuermachen  (Judith Bergmann)

Wir wollen euch zeigen, wie man in der Wildnis überlebt. Dafür bauen wir mit euch Laubhütten, lernen ein Lagerfeuer zu entfachen, bauen Pfeil und Bogen und bestimmen essbare Pflanzen. Das Wissen der Naturvölker wurde mündlich weitergegeben. Die besten Schleich- und Jagdtechniken, die Verbundenheit mit der Natur, das Überleben in der Wildnis. Wissen, dass in der modernen Gesellschaft schnell verloren gehen kann. Deswegen wollen wir im Stil des Coyote-Teaching dieses Wissen der indigenen Völker mit euch teilen.

Schutzhütte aus Ästen, Laub und Moos im Leipziger Auwald Schutzhütte im Leipziger Auwald  (Judith Bergmann)

Beim Coyote-Teaching werden Inhalte nicht einfach von der/dem Mentor*in vorgegeben. Vielmehr sollen die Teilnehmenden die Erfahrungen selber machen, die Lösungen für Herausforderungen selber finden. Es geht um das Lernen mit Eifer und Freude. Dafür werden vom Mentor*innen Geschichten erzählt, Rätsel aufgegeben und Fragen und Aufgaben gestellt.

In dem Sinne wollen wir mit euch die kleine Wildnis vor unserer Haustür entdecken, Tiere beobachten, Pflanzen erkunden und uns mit der Natur vertraut machen. Ziel ist dabei, die Wildnis kennenzulernen und sich mit der Natur verbunden zu fühlen.

Unsere nächsten Treffen findet am 14.10. statt.

Wenn Sie gern per E-Mail über unsere jeweiligen Veranstaltungen informiert werden möchten, können Sie sich hier in unseren Verteiler eintragen.

Sie oder Ihr Kind sind interessiert bei der "Auwald für Alle" mitzumachen oder diese zu betreuen? Dann melden Sie sich bitte über das Kontaktformular oder per Mail (umweltpaedagogik(at)bund-leipzig.de) an.

Alle unsere Veranstaltungen werden von Betreuer*innen durchgeführt, die ein aktuelles erweitertes Führungszeugnis ohne Einträge in den entsprechenden Bereichen vorgelegt haben und einen 1.Hilfe-Schein nachweisen (bzw.Nachweis erbringen). 

Ansprechperson

Juno Gareis

Ansprechperson aus dem Büro
umweltpaedagogik(at)bund-leipzig.de E-Mail schreiben Tel.: 0341 / 98 99 10 50

BUND-Bestellkorb