Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND Leipzig einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch einen Klick auf "Mehr Informationen" gelangen Sie zu unser Datenschutzerklärung.

BUND Leipzig

Kindergruppe Moosläufer

Moosläufer BUND Leipzig

Die Moosläufer sind Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren, die sich im Stadtwald bewegen. Im Rosental sind sie auf der Suche nach kleinen Wildnissen, die es geschafft haben, der Kultur zu folgen und sich dort erfolgreich anzusiedeln.

Sie treffen sich alle 2 Wochen mittwochs von 15.30-17.30 Uhr und lassen sich von "schlechtem" Wetter auch nicht abschrecken!

Zu den Terminen.

Wer mittwochs keine Zeit hat, kann gern auch zu den Dienstags-Waldgeistern dazu kommen! 

Wissenswertes für kleine Leute

Im Rosental nahe des Aussichtsturmes segelt der Mäusebussard tief über der Feuerstelle, nachmittags huschen die Mäuse herum, die Singdrosseln schmeißen das Laub hin und her auf der Suche nach Futter und abends gucken heimlich die Waschbären von den Bäumen herunter! Hier gibt es vieles zu entdecken, das man in einem Stadtwald vielleicht gar nicht so erwarten würde.

Wir machen mit euch Naturspiele, Entdeckungsjagden, bauen Unterschlupfe und üben uns im Feuermachen. Dabei bewegen wir uns abseits der Wege und lernen uns im "wilden" Wald zu orientieren.

Seid mit dabei und lernt auf leisen Sohlen über die Moose zu laufen!

Wissenwertes für große Leute

Naturerfahrungen sind für die Entwicklung unserer Kinder wichtig und unerlässlich. Wer viel draußen ist, lernt etwas über die Natur und nicht zuletzt über sich selbst. Walderfahrungen fördern die geistige und motorische Entwicklung der Kinder und lassen sie zu selbstbewussten, individuellen kleinen Menschen heranwachsen.

Im Stil des Coyote Teachings begleiten wir die Kinder durch den Wald, erleben mit ihnen gemeinsam kleine Geheimnisse, decken sie zusammen auf und beobachten und erleben in der Gruppe die Geschehnisse um uns herum mit dem Ziel, die Sinne und die Wahrnehmung zu erweitern, die Kinder kreativer und neugieriger werden zu lassen. Wir führen sie sanft an ihre Grenzen und helfen ihnen, diese Stück für Stück zu überschreiten. Das Coyote Teaching ist eine Lehrmethode von naturnah lebenden Völkern, die in Europa mit der Natur- und Wildnispädagogik bekannt geworden ist. Sie ist eine erweiterte Form des Flow Learnings, welches von dem bekannten Naturpädagogen Joseph Cornell seit den 90er Jahren erfolgreich verbreitet wurde. 

Die Moosläufer begleiten oder eine neue Gruppe gründen

Moosläufer BUND Leipzig Bild: BUND Leipzig

Für die Leitung unserer Moosläufergruppe suchen wir ebenfalls interessierte Erwachsene, die sich ehrenamtlich engagieren wollen. Um den Leitfaden des wildnispädagogischen Ansatzes zu erhalten, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, während unserer Treffen einfach mitzumachen und so Stück für Stück eingearbeitet zu werden. Außerdem bekommen Sie Literatur und Tipps zur Hand, an der Sie sich orientieren können.
Wenden Sie sich dazu einfach an unsere oben genannte Ansprechpartnerin.

Sie oder Ihr Kind sind interessiert bei der Kindergruppe Moosläufer mitzumachen oder diese zu betreuen? Sie sind interessiert eine Kindergruppe zu leiten? Dann melden Sie sich bitte über das Kontaktformular an.

Alle unsere Veranstaltungen werden von Betreuer*innen durchgeführt, die ein aktuelles erweitertes Führungszeugnis ohne Einträge in den entsprechenden Bereichen vorgelegt haben und einen 1.Hilfe-Schein nachweisen (bzw.Nachweis erbringen).

Ansprechpartnerin

Anne Knuth

Ansprechpartnerin aus dem Büro
E-Mail schreiben Tel.: 0341/ 3 06 53 95

BUND-Bestellkorb