Mit dem Bus zur Anti-Kohle-Kett nach NRW!

24.04.(-26.04.), 14h, Hbf Leipzig

Der BUND Sachsen fährt per Reisebus zur Anti-Kohle-Kette nach Nordrhein-Westfalen.
Zustieg ist in Leipzig am 24.04. um 15:30 Uhr am Hauptbahnhof (Ostseite). Die Bildung der Anti-Kohle-Kette erfolgt am 25.4. um 13 Uhr.
Die Rückfahrt nach Leipzig ist für 17 Uhr angesetzt. Mehr...

Weitersagen über Facebook

Der Leipziger Auwald - Fundgrube heilender Pilze und Pflanzen

25., 26.04. Vortrag und Exkursion mit Peter Roland

Die  Natur vor unserer Haustür hält eine Vielzahl von heilenden Pilzen und Pflanzen bereit, die oft den Griff zur käuflichen Pille ersparen können. Der BUND widmet gemeinsam mit dem Pilz- und Naturschutzexperten  Peter Rohland  diesem Thema ein Wochenende. Mehr...

Tag des Baumes - Baumscheiben-Pflanzfest auf der Karl-Heine-Straße

Foto: BUND Leipzig

25.04., 10-16 Uhr, Karl-Heine-Straße

Zum Anlass des "Tag des Baumes" veranstaltet der BUND Leipzig ein Pflanzfest auf der Karl-Heine-Straße (Höhe Hausnr. 74), bei welchem die ökologische Bepflanzung von Baumscheiben vorgeführt wird. Interessierte Bürgerinnen und Bürger, aber auch Schulen, Kitas und Unternehmen, können sich vorher ihren Lieblingsbaum aussuchen, für den sie zukünftig die Bepflanzung und Pflege übernehmen. Mehr...

Weitersagen über Facebook

Aktiv werden und Europas Handel schützen!

Am kommenden Samstag, den 18. April demonstrieren wir gemeinsam gegen TTIP:

Im Rahmen des Globalen Aktionstages gegen TTIP, CETA und TiSA findet in Leipzig eine Demonstration ab 14 Uhr durch die Innenstadt statt.
Infostände stehen ab 11 Uhr auf dem Marktplatz im Zentrum Leipzigs.

Weitersagen über Facebook

Diese Woche bei den BUNDspechten:

Foto: BUND Leipzig

Freitag, 10. April, 15:30 Uhr: Fertigstellung des Insektenhotels und Bepflanzung des Schmetterlingshügels

Gemeinsam bauen wir unser Insektenhotel mit verschiedensten Naturmaterialien aus. Zusätzlich säen wir eine Vielzahl an Blumen, welche die Nahrungsgrundlage für zahlreiche Tiere bilden.
Ort: VAGaBUND (Wolfgang-Heinze-Str./ Basedowstr.). Weitere Veranstaltungen findet Ihr in unserer Rubrik Termine.

Auf einen Osterspaziergang!

Foto: Ilona Brigitta Martin, Pixelio.de

Spaziergang "Partnerwahl der Vögel: Warum Weibchen so wählerisch sind"
Der Vogelbuchautor Dr. Ernst Paul Dörfler lädt Naturliebhaber zu einer Wanderung durch den Johannapark ein. Die kaum belaubten Bäume und Sträucher gestatten einen Einblick in das Balzverhalten der gefiederten Sänger. Worauf legen Vögel besonderen Wert bei ihrer Partnersuche? Wer ist überhaupt wahlberechtigt und warum sind gerade die Weibchen so wählerisch? Diese und andere Fragen werden auf dem Spaziergang auf unterhaltsame Weise erörtert.

Teilnahmebeitrag: regulär 4 €, BUND-Mitglieder 2 €, mit Leipzig-Pass kostenfrei.
Treffpunkt: Holzbrücke am Teich im Johannapark.

Auch weiterhin bieten wir interessante und umweltfreundliche Veranstaltungen an!

Gemeinsam abstimmen gegen TTIP!

Foto: Initiative Echte Soziale Marktwirtschaft IESM / pixelio.de

Mitte Mai stimmt das Europäische Parlament über eine Resolution zum TTIP ab. Es ist die erste Meinungsäußerung des Europa-Parlaments zum Freihandelsabkommen und eine wichtige Chance, die Verhandlungen der EU-Kommission mit den USA zu beeinflussen. Wie stehen Ihre Abgeordneten im Europäischen Parlament zu TTIP? Schicken Sie ihnen eine Nachricht und fordern Sie die Abgeordneten auf, Stellung zu beziehen!

Foto: BUND Leipzig

Aktuelle Veranstaltungen

Der aktuelle Veranstaltungsflyer des BUND Leipzig ist so eben in Druck gegangen! Um uns die Wartezeit auf die Printversion zu verkürzen und die Planung der kommenden Wochen zu erleichtern, gibt es vorab schon einmal das elektronische PDF:
Termine BUND Leipzig April-Juni 2015.
Bitte unbedingt weitersagen und ab 02. April aus den Displays in der Stadt entnehmen!

ACHTUNG Krötenwanderung!

Die Amphibien verlassen jetzt im Frühjahr wieder ihre Winterquartiere und wandern zu ihren Laichgewässern. Im Leipziger Auwald muss man selbst zu Fuß und mit dem Rad aufpassen die Tiere nicht ausversehen zu zerquetschen. Bitte unterstützen Sie die Wanderung der Tiere aktiv und schützen Sie sie vor dem "schnellen" Tod. 

Was Sie tun können

Teilerfolg bei Straßenbäumen

Foto: BUND Leipzig

Der BUND Leipzig und der Ökolöwe haben an die Vertreterinnen und Vertreter aller Stadtratsfraktionen appelliert, sich im städtischen Doppelhaushalt 2015/16 auf einen realistischen Etat für Straßenbaumpflanzungen zu verständigen. Ursprünglich waren nur 75.000 EUR pro Jahr geplant. Mit dieser völlig realitätsfernen Summe hätten leipzigweit gerade einmal 75 Bäume gepflanzt werden können.

Der Stadtrat hat am 18.03. den Doppelhaushalt 2015/16 verabschiedet. Für das Jahr 2015 wurden nun 250.000 EUR und für das Jahr 2016 500.000 EUR für Straßenbäume bewilligt. Damit können in zwei Jahren ca. 750 Bäume gepflanzt werden. Warum das trotzdem viel zu wenig ist? mehr...

Sonnenfinsternis in Deutschland - BUND beruhigt: Das Licht geht nur im übertragenen Sinn aus

Morgen Vormittag zwischen 9:30 und 12:00 Uhr erwartet uns ein seltenes Naturschauspiel: eine partielle Sonnenfinsternis. Neben den üblichen Wo-und-wie-gucke-ich-am-besten- und Gesundheitshinweisen ist diesmal auch die Energiebranche alarmiert: Mehr...

Schluss mit den Fahrpreiserhöhungen im MDV!

Der Landesverband Elbe-Saale des Verkehrsclub Deutschland, der Ökolöwe- Bund Leipzig, Pro Bahn Mitteldeutschland und die BUND-Regionalgruppe Leipzig fordern das Ende der Preissteigerungen im Mitteldeutschen Verkehrsverbund sowie die Entwicklung und Vorstellung eines schlüssigen und nachhaltigen Finanzierungskonzeptes ohne Abstriche am Fahrtenangebot.

Unterstützen Sie jetzt den Appell für den Erhalt und Ausbau eines Öffentlichen Verkehrssystems mit hoher Qualität!

Foto: BUND Leipzig

Neue stellvertretende Vorsitzende

Am 12.12.2014 wurde auf der Mitgliederversammlung Dr. Katja Heubach als neue stellvertretende Vorsitzende gewählt, sowie Jessica Keim als Beisitzerin ab Januar 2015.

Neues vom Floßgraben: EU-Beschwerde

Foto: BUND Leipzig

Zum Schutz des Auwaldes, insbesondere des Floßgrabens haben sich mehrere Natur- und Umweltschutzvereine zusammengeschlossen, um eine gemeinsame Beschwerde bei der Europäischen Kommission vorzubereiten. Diese soll sich gegen die bislang erteilten Sondergenehmigungen zur Befahrung des Floßgrabens durch die Stadt Leipzig richten und somit für eine künftige Einhaltung des besonderen Schutzstatus sorgen. Die Beschwerde wird neben dem BUND Leipzig von sieben weiteren Umweltverbänden unterstützt. 

Erfolgreiche Protestaktion anlässlich des Ostdeutschen Energieforums

Mit einem fünf Meter hohen Baggerrad und mehreren Transparenten waren wir zusammen mit Greenpeace und weitere Umweltinitiativen beim Ostdeutschen Energieforum 2014, um uns mit einer Protestaktion für eine Energiewende zugunsten der Erneuerbaren Energien stark zu machen. Prof. Felix Ekardt, Landesvorsitzender des BUND Sachsen, überreichte Hartmut Bunsen, als Veranstalter des Ostdeutschen Energieforums, die Forderungen der Initiativen für eine echte Energiewende.

Lesen Sie unsere Pressemitteilung und das neue Energie- und Klimakonzept des BUND Sachsen.

5.500 Unterschriften gegen das "Baum-ab-Gesetz" übergeben

Am 26.08.2014 hat der Geschäftsführer des BUND Sachsen, Dr. David Greve, im Rahmen der Kampagne "Baumloses Sachsen? Nein danke!" eine Petition mit fast 5.500 Unterschriften zur Rücknahme des sog. Baum-ab-Gesetzes an den Petitionsausschuss des Sächsischen Landtags übergeben. Initiator der Kampagne ist die Regionalgruppe Leipzig. Wir danken allen Unterzeichnern!

Mehr...

5.000 Unterschriften für ökologischere Landwirtschaft in Sachsen

Anfang Mai dieses Jahres initiierte das neu gegründete Bündnis Meine Landwirtschaft Sachsen, dem Bioanbauverbände, Umweltorganisationen, das Entwicklungspolitische Netzwerk Sachsen und Bürgerinitiativen angehören, eine Petition an den Sächsischen Landtag für eine zukunftsfähige und ökologischere Landwirtschaft in Sachsen. Über 5.000 Unterschriften kamen in nur drei Monaten zusammen, zwei Drittel der Unterschriften wurden bei Bürgern auf der Straße gesammelt, ein Drittel online.

Am Mittwoch, den 20. August 2014 werden die Unterschriften an den Präsidenten des Sächsischen Landtags übergeben.

Folgen des Baum-ab-Gesetzes für Leipzig: Baumverlust 13.500

Der BUND Leipzig geht anhand ihm vorliegender Zahlen des Leipziger Amts für Stadtgrün und Gewässer davon aus, dass infolge des Baum-ab-Gesetzes in den letzten drei Jahren allein in Leipzig - vor allem auf Privatgrundstücken - rund 13.500 Bäume gefällt wurden ohne dass dafür adäquate Ersatzpflanzungen erfolgten. Mehr...

Forderungspapier der Leipziger Naturschutzverbände zur zukünftigen gewässertouristischen Nutzung des Floßgrabens

Auch bezüglich der gewässertouristischen Nutzung des Floßgrabens haben sich die Leipziger Naturschutzverbände zusammengeschlossen, um ihre Forderungen kundzugeben, die gemeinsame Linie zu präsentieren und damit zu konstatieren: Hier passt kein Blatt Papier dazwischen!

Lesen Sie hier die gemeinsame Pressemitteilung sowie das Forderungspapier zur gewässertechnischen Nutzung des Floßgrabens.

Nahleauslassbauwerk

Lebendige Burgaue? Gemeinsames Positionspapier der Umweltverbände zum Nahleauslassbauwerk

Am 10. März ging die gemeinsame Erklärung der Umweltverbände zum Nahleauslassbauwerk bei der Stadt Leipzig ein. Nun folgt die gemeinsame Pressemitteilung der Umweltverbände.

Die Unterzeichner des Positionspapiers:

  •  Deutscher Alpenverein - Sektion Leipzig   
  • NABU-Regionalverband Leipzig  
  • Landesverein Sächsischer Heimatschutz e. V.
  • NuKLA - Naturschutz und Kunst Leipziger Auwald e. V.
  • Ökolöwe - Umweltbund Leipzig e.V.
  • BUND Regionalgruppe Leipzig
  • Stadtforum Leipzig
  • Verein Leipziger Wanderer e. V.

Lesen Sie hier die Pressemitteilung 'Gemeinsames Bekenntnis der Leipziger Verbände zum sinnvollen Hochwasserschutz mit Wiedervernässung des Auwaldes' sowie die Erklärung zur 'Lebendige Burgaue?'

Unser Leitantrag 2014 zum ökologischen Hochwasserschutz

© Foto: Fotobox / pixelio.de

Flüsse in die Breite statt in die Höhe!

Das Juni-Hochwasser dieses Jahres hat uns veranlasst, unseren Leitantrag für das kommende Jahr 2014 dem Thema Ökologischer Hochwasserschutz zu widmen.

Mehr...

Pressemitteilung der RG Leipzig: "Floßgraben wieder frei – Problem bleibt"

Die BUND Regionalgruppe Leipig äußert sich in einer Pressemitteilung kritisch über die Aufhebung der Allgemeinverfügung durch die Stadt Leipzig, welche den Schutz des Eisvogels durch die Sperrung des Floßgrabens für den Bootsverkehr zum Ziel hatte.

Mehr...

ToxFox – Der Kosmetikcheck spürt hormonell wirksame Stoffe auf

Was haben rund ein Drittel der Pflege- und Kosmetikprodukte auf dem deutschen Markt gemeinsam? Sie enthalten hormonell wirksame Chemikalien! Das ist das Ergebnis einer BUND-Studie, in der über 60.000 Produkte ausgewertet wurden. Die Körperpflegemittel enthielten 15 verschiedene Chemikalien, die wie Hormone wirken.

Mehr...

BUND Sachsen fordert eine Neubewertung der Hochwasserschutzmaßnahmen seit 2002, mehr Raum für die Flüsse und mehr Rückhalt in der Fläche

© Foto: Fotobox / pixelio.de

Langanhaltende Starkniederschläge haben in den letzten Jahren zugenommen und zu verheerenden Überschwemmungen in Sachsen geführt. Es wird davon ausgegangen, dass extreme Wetterereignisse wie Starkregenfälle aufgrund des Klimawandels zunehmen werden. 

 

Mehr...

Appell für einen nachhaltigen Baumschutz in Sachsen

Auf Initiative der RG Leipzig und anderer Regionalgruppen hat der BUND Landesverband Sachsen einen Appell für einen nachhaltigen Baumschutz an die Abgeordneten des Sächsischen Landtags gesandt. Hintergrund ist die anstehende Novellierung des Sächsischen Naturschutzgesetzes, welche demnächst im Landtag zur Abstimmung kommt. 

Mit dem Bus zur Anti-Kohle-Kett nach NRW!

24.04. (-26.04.2015), 14 Uhr, Leipzig Hbf Ostseite

Der BUND Sachsen fährt per Reisebus zur Anti-Kohle-Kette nach Nordrhein-Westfalen. Einsteigen und für das Klima einsetzen! Mehr...

Weitersagen über Facebook



Kohlekraft abschalten und Appell unterzeichnen!

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter

Suche