Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND Leipzig einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch einen Klick auf "Mehr Informationen" gelangen Sie zu unser Datenschutzerklärung.

BUND Leipzig

Abendveranstaltung: Besser leben ohne Kohle!

16. Juni 2017 | Energiewende, Kohle

Die Kohlemine Cerrejón im Nordosten von Kolumbien ist der größte Steinkohletagebau Kolumbiens und Lateinamerikas und steht exemplarisch für die unzähligen sozio-ökologischen Konflikte, die das auf Bergbau und Ressourcenabbau basierte extraktivistische Wirtschaftsmodell Kolumbiens mit sich bringt.

Cerrejon, Foto: Jochen Schüller

Mittwoch, 28. Juni 2017 , 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

 

Ort: Haus der Demokratie, Bernhard-Göring-Str. 152, 04277 Leipzig

 

Die Kohlemine Cerrejón im Nordosten von Kolumbien ist der größte Steinkohletagebau Kolumbiens und Lateinamerikas und steht exemplarisch für die unzähligen sozio-ökologischen Konflikte, die das auf Bergbau und Ressourcenabbau basierte extraktivistische Wirtschaftsmodell Kolumbiens mit sich bringt.

Abendveranstaltung „Besser leben ohne Kohle – Wie unser Energiehunger ein gutes Leben in Kolumbien verhindert“.
Einführung in die internationale Kohleproblematik an Hand des Kohleatlas 2015, anschließend Diskussion mit den drei kolumbianischen Umweltaktivist*innen

Jakeline Romero Epiayu von der Frauen-Organisation der Wayúu-Indigenen der Region Guajira (Fuerza de mujeres Wayúu Guajira) Mehr Infos

Catalina Caro Galvis von der Umwelt-NGO Censat Agua Viva aus Bogotá, Expertin für Bergbau Mehr Infos

Samuel Arregocés von der Organisation der vom Kohlebergbau vertriebenen und betroffenen Afrokolumbianer*innen in der Region Guajira. Mehr Infos

Eine Veranstaltung in der Reihe "Besser Leben ohne Kohle - Rundreise zu internationalen Kohleprotesten und Kämpfen um die Ressourcen in Kolumbien und der BRD" weitere Informationen unter: https://besserlebenohnekohle.wordpress.com/

Eintritt frei.

Diese Veranstaltung wird gefördert vom ASA-FF e.V. – Netzwerk für Globales Lernen; Mehr Infos  

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb