BUND Leipzig

Projekt VielFalterGarten veranstaltet kostenlose Jungpflanzenausgabe

17. Mai 2022 | Biodiversität, Lebensräume, Natur- und Artenschutz, Schmetterlinge

 (Anna Bochmann)

Internationaler Tag der biologischen Vielfalt im Botanischen Garten

Leipzig. 17.05.2022. Mit dem internationalen Tag der biologischen Vielfalt am 22. Mai wird auf die
Bedeutung und den Verlust der Artenvielfalt aufmerksam gemacht. Zu diesem Anlass gibt
das Projekt VielFalterGarten heimische, insektenfreundliche Jungpflanzen aus. Im
Botanischen Garten der Universität Leipzig sind diese von 13 bis 16 Uhr kostenlos erhältlich.

„Wir müssen uns bewusst werden, dass der Erhalt der Artenvielfalt, auch unsere
Lebensgrundlage sichert. So spielen Insekten mit ihrer Bestäuberfunktion eine zentrale Rolle
für unsere Nahrungsversorgung,“ so Anna Bochmann, Projektkoordinatorin des Projekts
VielFalterGarten, Insektenfreundliche Jungpflanzen können eine Möglichkeit für Bürger*innen
sein, auf ihrem Balkon oder in ihrem Garten einen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt zu
leisten. Es handelt sich hierbei um Pflanzenarten, die möglichst vielen Insekten Nahrung und
Lebensraum bieten. Das Projektteam ist mit vor Ort und gibt weitere Informationen zum Projekt
und Tipps zu naturnahem Gärtnern.

„Durch die Nachverdichtung in Leipzig wird den Insekten immer mehr Lebensraum
genommen. Doch gerade die vielen Kleingartenvereine, Gemeinschaftsgärten, Parks und
Baumscheiben in der Stadt bieten ein hohes Potenzial, die Artenvielfalt zu erhalten und zu
schützen.“ Davon ist Anna Bochmann überzeugt.

Die Veranstaltung wird gemeinsam mit dem Botanischen Garten der Universität Leipzig
organisiert. Die Heldenküche sorgt zudem für leckere regionale Snacks. Kinder haben die
Möglichkeit, selbst bunte Falter-Schnittchen zu belegen. Begleitet wird die Veranstaltung mit
Musik auf der Handpan von Bert Schulze.

Das Projekt wird gefördert im Bundesprogramm Biologische Vielfalt vom Bundesamt für
Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare
Sicherheit und Verbraucherschutz.

Hintergrund:
VielFalterGarten ist ein vierjähriges Kommunikations- und Bildungsprojekt, das modellhaft
aufzeigen möchte, wie es gelingen kann, urbane Räume so zu gestalten, dass die Vielfalt der
Tagfalter gefördert wird. Ziel ist es, die Vielfalt der Schmetterlinge erfahrbar zu machen und
Arten durch gezielte Maßnahmen im privaten und städtischen Grün zu unterstützen.
Projektpartner sind das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ), das Deutsche
Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv), der BUND Leipzig und die Stadt Leipzig.

Weitere Informationen finden Sie hier

 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb