BUND Leipzig

Leipziger Energietour

Menschen stehen vor altem Bagger Bergbautechnikpark Großpösna  (Antonia Weißhaupt)

Die Leipziger Energietour ist „das einzige Veranstaltungsformat in Leipzig, dass Klimaschutz und Energiewende für alle versucht greifbar und verständlich zu machen“ (Johann Singer, Klimaschutzleitstelle Stadt Leipzig).

Worum geht es?

Die Energiewende umfasst die gesamtgesellschaftliche Transformation der Energieerzeugung und -nutzung von fossilen bis hin zu erneuerbaren Energiequellen. Dies bezieht sich ausdrücklich nicht nur auf Strom, sondern auch auf Wärme und Verkehr. Die Endlichkeit fossiler Energieträger und der dadurch verursachte Klimawandel machen diese Transformation unabdingbar und dringend. Dafür ist es wichtig alle Bürger*innen zu Belangen der Energieerzeugung und -nutzung zu informieren.

Unsere Leipziger Energietour 2018/2019 soll genau dies wieder auf lokaler Ebene leisten. Wir wollen den Menschen die Energiewende mit ihren Möglichkeiten und Problemen näherbringen und informieren, um sie zu befähigen, an deren gesellschaftlicher Gestaltung teilzuhaben. Dazu planen wir den Besuch verschiedener Energieerzeuger und energieeffizienter und alternativer Projekte und Unternehmen zudem auch Workshops und Vorträge im Leipziger Stadtgebiet und im Umland.

Wie kann ich Mitmachen?

Nehmen Sie an einer der nächsten Veranstaltungen teil.

Oder, gestalten Sie die Energietour selbst mit und kommen zum AK Klima und Energie

 

Ansprechperson

Sprecher*in AK Klima & Energie

Chris Schmid


Christopher.Schmid(at)bund-leipzig.de E-Mail schreiben Tel.: 0341 / 98991050

Ansprechpartner

Yelena Zimdahl

AK-Sprecherin
yelena.zimdah(at)bund-leipzig.de E-Mail schreiben Tel.: 0341 / 98991050

BUND-Bestellkorb