Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Leipzig

Ab in die Hauptamtlichkeit - Der Patenschaftsmarathon

  • Unterstützt durch eine professionelle Büroleitung können sich über 2.400 ehrenamtliche Mitglieder und 150 Aktive im BUND Leipzig noch stärker für die Umwelt einsetzen.
  • Unsere 18 Arbeitsgruppen zu Themen wie Chemie, Artenschutz und Mobilität werden durch eine hauptamtliche Koordination noch mehr für Leipzig erreichen.

10.000 Euro für finanzielle und politische Unabhängigkeit

  • Der BUND setzt bundesweit auf eine unabhängige Finanzierung und hat sich selbstbindend strikte Regeln für Wirtschaftskooperationen gegeben. Damit stehen Umwelt und Gemeinwohl immer im Vordergrund
  • Für diese Unabhängigkeit benötigt der BUND Leipzig 100 Patenschaften á 100 € jährlich. Bis zu 10 Patenschaften können pro Person oder Unternehmen abgeschlossen werden.
  • Rein rechnerisch benötigen wir diese 10.000 € Unterstützung für jeweils 5 Jahre. Erst im Jahre 2022 mit dann ca. 3.500 Mitgliedern werden wir ansonsten in der Lage sein, über Mitgliedsbeiträge einen Geschäftsführer einzustellen.

  • Die Bewältigung von Stadtwachstum und Klimawandel braucht heute unser Engagement. Die dafür nötige politische und naturschutzfachliche ehrenamtliche Arbeit verbessert sich durch die professionelle Unterstützung durch eine hauptamtliche Geschäftsführung.

 Jetzt spenden   

Inhaltliche Schwerpunkte, die sie mit einer Patenschaft unterstützen

Bild: Guy Pe´er

Mehr Raum für Biodiversität in der Stadt

Das Verdichten der Baustruktur innerhalb der Stadt ist zu begrüßen, da dem Flächenfraß am Stadtrand so wirksam begegnet werden kann.

Die Nachverdichtung hat jedoch auch eine Schattenseite: Sie verdrängt artenreiche, schützenswerte Grün- und Brachflächen, die nicht nur Lebensraum und Futterstellen für zahlreiche Insekten, Vögel und kleinere Wirbeltiere sind.

  • Daher setzten wir uns seit Jahren für umfassende Ausgleichsmaßnahmen und die Nachpflanzung heimischer Arten ein.
  • Wir engagieren uns für Transparenz bei Flächenvergaben und Ausgleichsmaßnahmen. Städte brauchen Grünflächen und Natur.
Bild: Sophie Meißner

Leipzig wird Fahrradstadt  

Jedes Jahr kommen mehrere tausend Autos auf Leipzigs Straßen dazu. Doch der Platz ist begrenzt! Mit einem intelligenten Verkehrsmittelmix wird auf den Straßen wieder Platz für die, die ihn brauchen. 

 

  • Kurze Wege, die zu Fuß, mit Rad oder ÖPNV zurückgelegt werden, sind das beste Mittel gegen Stau. Deshalb brauchen wir attraktive Radwege und ein umfassendes Nahverkehrsnetz. So ist auf den Straßen wieder Platz für Wirtschaftsverkehr und Rettungsfahrzeuge.
  • Ein Blick in die Niederlande oder nach Kopenhagen zeigt, wie sehr sich die Lebensqualität durch Fahrradförderung verbessern kann. Fahrrad-Stadtring, Parkbogen Ost und autofreie Stadtviertel sind Signale für eine Verkehrswende, die allen Bürger*innen Zeit und Geld spart. 
  • Der Dialog über unsere lebenswerte Stadt muss jetzt beginnen. Für bessere Luft, für besseres Klima, mehr Lebensqualität und mit Stadtraum für alle!   
Foto: Susanne Wagner

Umweltbildung, die Spaß macht

Der BUND Leipzig bietet Kindern die Möglichkeit, mit Spiel und Spaß dem Natur- und Umweltschutz näherzukommen. Bei der BUNDjugend stehen Klimaschutz, Globalisierung und Nachhaltigkeitsentwicklung ganz oben auf der Themenliste. In der Erwachsenenbildung richten wir lokal Vorträge und Informationsveranstaltungen aus oder erstellen Wärmebilder zur Energieeinsparung.  

  • Über 40 Kinder touren regelmäßig durch Schrebergartenanlagen, suchen essbare Unkräuter und zwitschern mit der Vogelwelt mit
  • Durchschnittlich jeden dritten Tag im Jahr führt der BUND Leipzig eine Umweltbildungsveranstaltung durch.

Ihre Vorteile als Pat*in

Mit Ihrer Patenschaft sind Sie uns eine große Hilfe, und Sie haben als Pat*in auch handfeste Vorteile:

Öffentlichkeit

  • Sie bekommen eine Patenschafts-Urkunde, die Sie gerne repräsentativ ausstellen können.
  • Wir stellen Sie in Text und Bild auf unserer Website und in unserem Newsletter (1500 Leser*innen pro Monat) vor. 

Zugabe für mind. eine Patenschaft

  • Kostenlose Teilnahme an unseren Informationsveranstaltungen oder Führungen wie etwa unsere Auwaldführung oder eine Fledermausexkursion.
  • Ihre Kinder können unsere Kindergruppen kostenlos besuchen.  
Bild: Mario Teumer

Zugabe ab fünf Patenschaften

  • Sie können unsere Ausstellung "Lebensräume der Stadt Leipzig" einen Monat in Ihren Räumlichkeiten zeigen.  

      oder

  • Wir nehmen Ihr Haus oder einen Teil ihrer Firma mit der Wärmebildkamera auf und leihen ihnen 14 Tage ein Energiekostenmessgerät. 

      oder

  • Sie können mit bis zu 10 Personen an einem unserer Obstbaumschnittseminare teilnehmen  
Bild: Daniela Zobel

Zugabe bei 10 Patenschaften

  • Ihr Logo/Foto auf einer Patenschafts-Tafel am Tor unserer Streuobstwiese.
  • Sie können unser Lastenrad in ihrer Firma testen.

     oder

  • Sie lernen mit Ihrer Firma oder Ihren Freund*innen in einem Kurs auf unserer Streuobstwiese das Mähen mit der Sense.

Werden Sie jetzt Pat*in

Spenden Sie jetzt, indem Sie das Formular ausfüllen:

  • Wählen Sie einen Betrag zwischen 100 und 1.000 Euro jährlich – je nach Anzahl der Patenschaften, die Sie eingehen möchten.
  • Geben Sie bitte ihre Kontaktdaten ein und wählen die Zahlungsart.
  • Klicken Sie bitte auf "weiter" und folgen dem Ablauf.

Generell gilt: Spenden an uns sind steuerlich absetzbar. Ab Beträgen von 200 € bekommen Sie eine Zuwendungsbestätigung. Bei Beträgen bis 200,- Euro reicht bei der Steuererklärung auch eine Kopie des Kontoauszugs.


Sie wollen den Betrag für Ihre Patenschaft selbst überweisen? Hier finden Sie unsere Kontodaten. Bitte geben Sie als  Verwendungszweck "BUND Leipzig 100x100" und Ihre Kontaktadresse an.

Sehen Sie hier wer unter anderen jetzt schon alles Pate ist! 

Unsere Pat*innen  

Ihr Ansprechpartner

René Quittenbaum

Projektleiter 100x100

E-Mail: rene.quittenbaum(at)bund-leipzig.de

mobil: 0157/ 31078973

Tel.: 0341/ 3 06 53 95  

Dieses Projekt wird mit freundlicher Unterstützung der Naturstiftung David umgesetzt   

BUND-Bestellkorb