Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND Leipzig einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch einen Klick auf "Mehr Informationen" gelangen Sie zu unser Datenschutzerklärung.

BUND Leipzig

BUND Leipzig trägt VAGaBUND zu Grabe

10. September 2018 | Biodiversität, Urban Gardening, Stadtentwicklung und Verkehr, Ernährung, Landwirtschaft, Lebensräume, Nachhaltigkeit

Unser Gemeinschaftsgarten VAGaBUND in Connewitz stirbt am Immobiliengeschäft. Am Samstag erweisen wir ihm gemeinsam die letzte Ehre.

Der VAGaBUND wird uns lange in Eirnnerung bleiben.

Sein Ende ist seit Längerem besiegelt, jetzt will der BUND Leipzig sein Urban Gardening Projekt VAGaBUND mit Pauken und Trompeten zu Grabe tragen. Am Samstag, den 15. September um 18 Uhr lädt die Regionalgruppe des Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) zum Leichenschmaus auf die Fläche in der Wolfgang-Heinze-Straße 36 im Leipziger Süden.

"Dieser Abschied wird uns nicht leicht fallen. Ein Stück Leipzig stirbt. Daher wollen wir nochmal alle zusammentrommeln und den VAGaBUND ehrenvoll verabschieden", so Martin Hilbrecht, Vorsitzender BUND Leipzig. Bei Live-Musik und veganen Leckereien vom Grill sollen die unzähligen wundervollen Momente der letzten fünf Jahre nochmal aufleben - und neue, kreative Ideen für zukünftige Gemeinschaftsgärten geteilt werden.

Bei schlechtem Wetter findet der Sommerempfang im Café des Haus der Demokratie (Bernhard - Göring - Straße 152) statt. Dies geben wir am selbigen Tag auf unserer Webseite und Facebook bis 12 Uhr bekannt.

Wir freuen uns natürlich über Ihr persönliches Engagement und Tipps zu neuen Flächen. Kontaktieren Sie uns unter: natur(at)bund-leipzig.de.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb