BUND Leipzig

Was macht eigentlich der BUND Leipzig?

21. März 2022 | Bürgerbahnhof Plagwitz, RG Leipzig

Leipzig, 21.03.2022. Von Montag den 21. März, bis einschließlich Freitag den 25. März, wird ein Team des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) in der Leipziger Innenstadt über den gemeinnützigen Verein und seine Projekte informieren. Aktuell werden Unterschriften für die Petition Grün statt Beton am Plagwitzer Bahnhof gesammelt, um anstelle der momentan geplanten Bebauung eine Vergrößerung des bestehenden Bürgerparks zu erreichen.

„Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, unsere Infostände zu besuchen und sich bei uns einzubringen“, erzählt Martin Hilbrecht, Vorsitzender der BUND-Regionalgruppe Leipzig, „schon mit einer Unterschrift können Sie helfen, wichtigen Themen eine Stimme zu verschaffen, aber auch eine Mitgliedschaft oder Spende unterstützen unsere Arbeit". Besonders im Fokus steht diesmal die Petition Grün statt Beton am Plagwitzer Bahnhof. Auch dank unserer Werbeteams haben bereits über 3800 Leipziger*innen die Forderungen des BUND Leipzig mit einer Unterschrift unterstützt: Statt einer weiteren versiegelten Gewerbefläche verlangen sie eine Erweiterung des Bürgerparks und somit eine Entsiegelung der Fläche zwischen Ladestraße West und Radweg.

Darüber hinaus biete der BUND Leipzig die Möglichkeit in einer Reihe von Arbeitskreisen aktiv zu werden. Die Themen reichen von sozioökologischer Stadtentwicklung über Natur- und Artenschutz bis zur nachhaltigen Landwirtschaft. „Das Leipziger Werbeteam möchte Menschen aufzeigen, wie sie sich aktiv für den Erhalt einer lebenswerten Stadtnatur einsetzen können und wo diese in ihrer Nähe gefährdet ist“, fügt Hilbrecht hinzu.

 

Weiterführende Informationen:
Petition des BUND Leipzig
Veranstaltungen des BUND Leipzig
Aktiv werden beim BUND Leipzig

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb