Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND Leipzig einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch einen Klick auf "Mehr Informationen" gelangen Sie zu unser Datenschutzerklärung.

BUND Leipzig

PM: OBM Kandidat Gemkow sagt wiederholt Wahlpodium zu Umweltthemen ab

15. Februar 2020 | Politik

Am 01.03.2020 steht für die Leipziger*innen der zweite Wahlgang zur Oberbürgermeister*inwahl an. Der BUND Leipzig hat am 16.01.2020 zum ersten Wahlgang eine Podiumsveranstaltung durchgeführt, welche sehr stark nachgefragt war. Das Zeitgeschichtliche Forum war mit über 200 Besucher*innen komplett gefüllt und vor der Tür konnte ca. 50 weiteren Interessierten kein Einlass mehr gewährt werden.

Podiumsdiskussion OBM 2020 (Foto: BUND Leipzig)

„Der große Zuschauerandrang bei der Veranstaltung zeigt, dass natur- und umweltpolitische Fragestellungen die Menschen dieser Stadt sehr bewegen und damit zentrale Wahlkampfthemen sind.“, so Martin Hilbrecht, Vorsitzender des BUND Leipzig. Nachdem Herr Gemkow zunächst seine Teilnahme zusagte, erfolgte wenige Minuten vor Beginn der Podiumsdiskussion eine Absage aus persönlichen Gründen. Ebenso sagte Herr Gemkow kurzfristig die Veranstaltung zum Klimanotstand bei den Parents for Future am 24.01.2020 ab.

Nach den Wahlergebnissen vom ersten Wahlgang war klar, dass es einen zweiten Wahlgang geben wird. Für den zweiten Wahlgang haben sich Amtsinhaber Burkhard Jung (SPD), Sebastian Gemkow, (CDU) und Ute Elisabeth Gabelmann (Piraten, Humanisten, ÖDP und Demokratie in Bewegung) aufstellen lassen. Die restlichen fünf Kandidat*innen haben ihre Kandidatur zurückgezogen.

Mit den verbleibenden Kandidat*innen wollte der BUND Leipzig ein weiteres Wahlpodium veranstalten und ihnen die Chance geben, ihre Positionen zu Klimaschutz und Energiewende, Naturschutz und Verbraucherschutz zu vertreten. „Leider hat Herr Gemkow jedoch wiederholt abgesagt, so dass wir uns gezwungen sehen, die geplante Veranstaltung abzusagen. Es kann einfach keine sinnvolle Diskussion entstehen, wenn einer der zwei Favoriten der Veranstaltung fernbleibt. Wir bedauern, dass wir den Leipziger*innen nicht die Möglichkeit geben können zu erfahren, wie sich die Kandidat*innen eine umwelt- und klimafreundliche Entwicklung unserer Stadt vorstellen und dass sie den Kandidat*innen ihre eigenen Fragen zu diesen Bereichen nicht selbst stellen können.“, so Martin Hilbrecht.

Dieses Mal wurde die Absage damit begründet, dass Herr Gemkow lieber direkt den Bürgerkontakt sucht. Martin Hilbrecht weiter: „Wenn wir eine Veranstaltung mit erwartbar hohem Zuschauerinteresse und einer Veranstaltungskonzeption, welche besonderen Wert auf eine umfassende Zuschauerbeteiligung legt, garantieren können, fragen wir uns schon, warum Herr Gemkow diese Gelegenheit ungenutzt verstreichen lässt. Da Herr Gemkow mittlerweile drei Einladungen zu Wahlpodien zu Umweltthemen abgesagt hat, müssen wir nun leider davon ausgehen, dass Herr Gemkow die Positionierung und Auseinandersetzung zu zentralen Zukunftsthemen für ein lebenswertes Leipzig bewusst scheut oder schlicht nicht ernst nimmt. Beide Optionen würden schon jetzt ein schlechtes Licht auf eine mögliche Amtszeit von Herrn Gemkow als Oberbürgermeister dieser Stadt und die Lösung drängender Umweltprobleme werfen. Wir rufen alle wahlberechtigten Leipziger*innen auf, sich am 01.03.2020 an der OBM-Wahl zu beteiligen.“

Als Entscheidungshilfe bietet der BUND Leipzig Wahlprüfsteine www.bund-leipzig.de/obm2020 an. Von der Podiumsveranstaltung im Januar existiert ein Videomitschnitt in voller Länge. Die Antworten der dort anwesenden Kandidat*innen, welche auch zum zweiten Wahlgang antreten, können konkret nachgesehen werden:

Burkhard Jung 09:15, 14:22, 48:31, 1:15:21, 1:48:41

Ute Elisabeth Gabelmann 11:24, 18:54, 42:41, 1:09:59, 1:50:38

Zusätzlich wird sich der BUND Leipzig an einer in jedem Fall stattfindenden Veranstaltung der Leipziger Internetzeitung am 23.02.2020 in der Peterskirche aktiv einbringen.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb