BUND Leipzig

BUND Leipzig erhält städtisches Grundstück im Lene-Voigt-Park

18. Oktober 2018 | Biodiversität, Landwirtschaft, Schmetterlinge, Wildbienen, Urban Gardening

Heute hat der BUND Leipzig das Grundstück für seinen neuen Gemeinschaftsgarten im Lene-Voigt-Park von der Stadt übernommen. Der "VAGaBUND Lene" soll die Tradition des ehemaligen Gemeinschaftsgartens in Connewitz fortsetzen.

Victor Weiler (Vorstand Ortsgruppe Ost), Herr Tischer und Susann Hamm (Amt für Stadtgrün und Gewässer) und Josephine Michalke (Vorstand BUND Leipzig) bei der Übergabe

Jetzt ist es offiziell: Heute hat der BUND Leipzig das Grundstück seines neuen VAGaBUND-Lene-Gemeinschaftsgartens im Lene-Voigt-Park von der Stadt übernommen. Josephine Michalke (Vorstand BUND Regionalgruppe Leipzig) und Victor Weiler (Vorstand BUND Ortsgruppe Ost) nahmen dafür von Susanne Hamm (Amt für Stadtgrün und Gewässer) symbolisch die Schlüssel für die Fläche entgegen.

Weiler freut sich auf die Gärtnerei: "Einer der ersten Schritte wird das Anlegen von Hochbeeten und eines Wildpflanzengartens für Schmetterlinge und andere Insekten sein. Wir laden alle Gartenfans ein, sich dem Projekt anzuschließen. Unser Projekt ist für alle zum Mitmachen offen." Interessierte können unter ortsgruppe-ost(at)bund-leipzig.de Kontakt zu dem Projekt aufnehmen.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb