Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND Leipzig einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch einen Klick auf "Mehr Informationen" gelangen Sie zu unser Datenschutzerklärung.

BUND Leipzig

Meeresatlas

29. Januar 2020

Inhalt

Die Ozeane machen mehr als ein Drittel der Oberfläche unseres Planeten aus. Sie stellen uns Ressourcen, Energie und Nahrung zur Verfügung und sind ein wichtiger Transportweg. Der Meeresatlas der Heinrich-Böll-Stiftung behandelt dringende Fragen zu Problemen, die von Menschen verursacht werden und diese umso heftiger wieder selbst treffen:

Ob es sich um den  Rückgang von Fischbeständen und Artenvielfalt durch eine rücksichtslose Fischerei handelt oder die regelrechte Vergiftung der Meere durch Zufuhr von Müll und anderen Giftstoffen, wir müssen uns um einen nachhaltigeren Umgang mit dem Grundstoff des Lebens einsetzen. Mikroplastik ist ein noch viel größeres Problem, als der gut sichtbare Abfall, der auf und im Wasser treibt.

Wenn es so weiter geht, dann werden die Ozeane nicht mehr den Klimawandel bremsen können, der Meeresspiegel erhöht sich und Naturkatastrophen suchen Küstenregionen wie auch an Flüssen gelegene Gebiete heim. Es wird eine immer notwendigere Aufgabe werden, nachhaltige Konzepte zu finden. Die Beiträge werden mit zahlreichen Grafiken und Bildern veranschaulicht. 

PDF Download (22.28 MB)

52 Seiten

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb