Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND Leipzig einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch einen Klick auf "Mehr Informationen" gelangen Sie zu unser Datenschutzerklärung.

BUND Leipzig

PM: BUND Leipzig: Vom Kaffeebecher zur Umweltbildung

04. Februar 2020

Nachdem der BUND Leipzig im vergangenen Jahr erfolgreich das Pfandbechersystem von RECUP etabliert hat, geht sein Recycling2go Projekt dieses Jahr in die nächste Runde: Der nachhaltigen Alternative für Kaffeetrinker*innen folgt nun ein umfassendes Umweltbildungsangebot für Groß und Klein, mit kritischen Kinoabenden, Exkursionen zur Müllentsorgungsanlage in Cröbern und einer Podiumsdiskussion zum Thema Nachhaltigkeit.

(Foto:BUND Leipzig)

Den Auftakt der Veranstaltungsreihe machte der gut besuchte Filmabend "Welcome to Sodom" am 22. Januar im Ost-Passage Theater und enden wird sie mit der Podiumsdiskussion „Mehr weg oder Mehrweg?“ am 6. April in der naTo.

„Ökologische Konsumalternativen wie die RECUP-Becher sind nur ein Baustein auf dem Weg zur nachhaltigen Gastronomie in Leipzig“, sagt Martin Hilbrecht, Vorsitzender des BUND Leipzig. „Mit den Bildungsveranstaltungen tragen wir nun auch dazu bei, dass die Konsument*innen umdenken und diese Angebote auch nutzen. Vor allem geht es uns darum, den Zusammenhang zwischen Konsumverhalten und Abfallentstehung zu zeigen.“, so Hilbrecht weiter.

Das gesamte Veranstaltungsprogramm ist online verfügbar: www.bund-leipzig.de/recycling2go. Die nächste Veranstaltung ist ein Kinoabend mit anschließender Diskussion zum nachhaltigen Umgang mit Elektronikartikeln. Zum zweiten Mal gezeigt wird der Dokumentarfilm "Welcome to Sodom" aus dem Jahr 2018, welcher die illegale Weiterbearbeitung von Elektroschrott in Ghana behandelt. Die Veranstaltung findet am 11. Februar um 18:30 Uhr in der Cinemathéquè statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Alle Veranstaltungen sind Teil des Recycling2go-Projekts. Mit dem durch das Amt für Umweltschutz geförderte Projekt hat der BUND Leipzig in 2019 erfolgreich das Pfandbechersystem von RECUP eingeführt, welches mittlerweile an 60 Orten in Leipzig verfügbar ist. Zeitgleich zur Bildungsveranstaltungsreihe wird ein kostenloses Beratungsangebot für ökologisch bewusste Leipziger Gastronom*innen entwickelt. 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb